Bericht zum Dankeschön Treffen des Caritasbesuchsdienst

Am 6. Oktober 2014 trafen sich 20 Mitglieder des Caritasbesuchsdienst zum gemeinsamen Kaffeetrinken und Gedankenaustausch beider Besuchsdienste der Kirchenstandorte Vorsfelde und Velpke. Die Geschäftsführerin des Caritasverbandes Frau Cromberg nahm an dem Austausch teil, um ihren Dankfür die geleisteten ehrenamtlichen Tätigkeiten auszusprechen und sich persönlich über die Tätigkeiten und Schwierigkeiten zu informieren.

Ein viel diskutiertes Thema war der Besuchsdienst im Krankenhaus. Bedingt durch den Datenschutz, erhalten wir keine direkten Informationen, welche Personen aus unseren Gemeinden derzeit im Krankenhaus weilen.

Um diesen Dienst der Nächstenliebe, Besuche der Kranken und Alten aufrechthalten zu können, bitten wir die Gemeindemitglieder im Pfarrbüro oder bei Frau Beiler mitzuteilen, wenn einer ihrer Angehörigen oder Nachbarn im Krankenhaus ist.

Über die Geburtstagsbesuche und den dadurch oft wiederkehrenden Kontakt zur Gemeinde freuen sich viele Jubilare. Wichtig ist vor allem der regelmäßige Besuchsdienst auch in den Heimen. Bedingt durch die meist sehr eingeschränkten Pflegezeiten in den Heimen verbleibt in den meisten Fällen die Möglichkeit eines Gesprächs, einer persönlichen Zuwendung, welche gerade die hochgradig alten Menschen in den Heimen benötigen. Gespräche über die Lebensgeschichte einer Person bringen einen schnellen Kontakt und lassen viele Gesichter wieder fröhlicher erstrahlen.

An dieser Stelle möchten wir ins gerne auch bei den ausgeschiedenen Mitgliedern des Besuchsdienst bedanken, welche über Jahre hinweg den Dienst am Nächsten erfüllt haben und meist aus Altersgründen diese achtungsvolle Aufgabe nicht mehr ausführen können.

Immer wieder suchen wir Personen, welche gerne an einem Besuchsdienst teilnehmen möchten und bieten Ihnen hierzu Informationen und eine Einarbeitung an.

 

Kontakt

 

Frau Waltraud Beiler

Telefon: 05363/40492