Partnerschaftsprojekte in Aiquile

 

Projekt mit der pastoral Juvenil Aiquile

Seit einem Jahr unterstützen wir das Projekt der Pastoral Juvenil Aiquile mit insgesamt 3.840 €. Bolivien erlebt durch die Pandemie eine politische und wirtschaftliche Krise, die Auswirkungen auf das Bildungswesen hat. Vor allem in ländlichen Gebieten fehlt es an Grundlagen in der Bildung. In unserem Partnerschaftsprojekt versuchen Streetworker, zu denen unser ehemaliger Freiwilliger Jaime Jeminez gehört (2015-2016), in diesen ländlichen Gebieten mit Unterricht in den Familien schulisches Wissen (Naturwissenschaft, Mathematik, Sprachen, Werte und Normen) zu vermitteln. Jaime berichtet uns monatlich per Email oder Whatsapp von seinen dortigen Tätigkeiten.

Bereits 1987 besiegelte der damalige Bischof Dr. Josef Homeyer mit dem Vorsitzenden der bolivianischen Bischofskonferenz, Julio Kardi­nal Terrazas Sandoval und dessen Amtsbrüdern die Partnerschaft zwischen dem Bistum Hildesheim und der katholischen Kirche von Bolivien. Auch unsere Pfarrei St. Michael hat die deutsch-boliviani­sche Partnerschaft in den letzten Jahren aktiv unterstützt.

Im Dezember 2020 wurde eine 72-Stunden-Aktion zur Bewahrung der Schöpfung für die „Pflege des gemeinsamen Hauses" (Papst Franziskus) durchgeführt. Dabei ging es um die Instandsetzung der Anlage, die Pflege der Waldpflanzen und das Sammeln von Müll für die Umwelt. Für die Schüler stand das Thema Advent bzw. die Vor­bereitung auf Weihnachten im Mittelpunkt. Für ein Weihnachtsfest fertigten die Schüler Weihnachtskrippen an, wobei sogar ein kleiner Wettbewerb entstand.
Im Januar und Februar 2021 konnten Kinder mit neuen Bildungsma­terialien (Büchern, Arbeitsheften) versorgt werden. Jaime berichtet, dass die Schüler viel Lust zum Lernen haben und sich stetig verbes­sern. Im Mittelpunkt der Seelsorge steht die Beschäftigung mit der Bibel. Auch die Eltern der Kinder konnten hier erfolgreich mit einbezogen werden. Im März wurde mit den Kindern die Fastenzeit thematisiert und sich durch verschiedene Aktivitäten auf das Osterfest vorbereitet. In diesem Zusammenhang wurde auch über die Bedeutung des Kreu­zes und des Rosenkranzes nachgedacht. Mit Unterstützung von Bruder Marco (Franziskaner Pater), Lehrern und Eltern gelang es sogar, Familien mit niedrigem Einkommen mit Schulmaterialen zu versorgen. Die Jugendgruppen (Pastoral Juve­nil) haben sich an den Aktivitäten in der Fastenzeit beteiligt und es konnten Bildungsthemen für die jungen Erwachsenen erfolgreich vermittelt werden.

 

Spendenaufruf

Um das erfolgreiche Projekt auch im Jahr 2022 fortzusetzen, benötigen wir weitere Spenden. Ihre Spenden werden zu 100% weitergeleitet. Durch Unterstützung des Bistums Hildesheim entstehen keine Bank- oder andere Verwaltungskosten. Haben Sie im Jahr 2022 einen runden Geburtstag oder eine Familienfeier und suchen einen gemeinnützigen Zweck für Geldgeschenke, so würden wir uns freuen, wenn Sie das Bolivienprojekt benennen würden.

Spendenkonto:

St. Michael Wolfsburg - Bolivienprojekt

DE60 4006 0265 0033 1379 00

DKM Bank

(Sie erhalten vom Pfarrbüro eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt)

 


Projekt Pastoral Juvenil Aiquile
Kurzbezeichnung Letzte Änderung Dateigröße Aufrufe
Arbeitsbericht_12.2021.pdf 27.3.2022 453 kB 84
Arbeitsbericht_10.2021.pdf 11.11.2021 341 kB 177
Arbeitsbericht_09.2021.pdf 11.11.2021 364 kB 141
Arbeitsbericht_05.2021.pdf 16.7.2021 859 kB 193

Neues vom Partnerschaftsprojekt Internat San Francesco de Asis

Bischof Jorge Herbas (Aiquile) hat nun Padre Jhonny Contreras zum Verantwortlichen unseres Projektes eingesetzt. Seit diesem Jahr ist eine neue Lehrkraft im Internat beschäftigt, die wir mitfinanzieren. Vielen Dank für Ihre Spenden.

 

Partnerschaftprojekt in Aiquile startete 2014 und entwickelt sich weiter

Wir wollen die Bildungsmöglichkeiten in Aiquile, unserem Partner aus Bolivien, verbessern. Die Finanzierung der im Internat "San Francesco de Asis" , Aiquile angestellten Lehrerin, Frau Elizabeth Nova, geschieht aus Spendenmitteln unserer Pfarrgemeinde. Daher rufen wir alle Interessierte (z.B. als Geldgeschenk von Gästen anlässlich eines Geburtstages oder Familienfeier) und Gemeinschaften (Überschuss von Veranstaltungen) auf, das lebendige Partnerschaftsprojekt in Aiquile weiter zu unterstützen und bitte um Spenden auf das folgende Konto

 

Spendenkonto:

St. Michael Wolfsburg - Bolivienprojekt

IBAN: DE60  4006 0265 0033 1379 00 bei der DKM Bank

(Sie erhalten vom Pfarrbüro eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt)