Neue Glocken für Vorsfelde

 

Ein ökumenische Projekt

Johannes, Michael, Petrus und Heiliggeist:
Unsere vier evangelischen und katholischen Kirchen sind prägend für Vorsfelde und Wendschott. Zwei dieser Gemeinden, St.Michael und St.Petrus, stehen nun vor einer großen und schönen Her­ausforderung: Unsere Kirchen brauchen neue Glocken, denn die alten sind marode. Dafür muss in den kommenden Jahren viel vorbereitet, geplant und gesammelt werden. Das Besondere in diesem Fall ist, dass beide Gemeinden dieses Projekt gemeinsam angehen, in ökume­nischer Verbundenheit - das gab es so noch nicht. Und es zeigt: Ge­meinsam sind wir stark, Gemeinsam schaffen wir etwas, Gemeinsam geht was.

"Neue Glocken für Vorsfelde"
Eine Arbeitsgruppe mit katholischen und evangelischen Glocken­freunden hat sich gebildet. Alles wird gemeinsam geplant, beworben und umgesetzt. Und wenn am Ende alles geschafft ist und die neuen Glocken in St. Michael und St. Petrus eingebracht sind, werden sie gemeinsam mit den Glocken der Johannes- und der Heiliggeistkirche ein neues, großes Stadtgeläut für Vorsfelde erklingen lassen. Ein öku­menisches Glockenprojekt für die ganze Stadt: Das ist unser Ziel. Und damit beginnen wir jetzt: Am Ersten Advent 2020 in einem großen ökumenischen Gottesdienst um 16 Uhr draußen vor(!) der St. Petrus-Kirche fällt der Startschuss. Wir brauchen die Unterstützung vieler Menschen in Vorsfelde und darüber hinaus.

Möchten Sie das Projekt "Neue Glocken für Vorsfelde" finanziell unterstützen, können Sie gerne Ihre Spende auf eines der nachstehenden Konten überweisen. Bitte geben Sie als Verwendungszweck "Neue Glocken für Vorsfelde" an. Benötigen Sie eine Spendenquittung, nehmen Sie bitte mit dem Pfarrbüro Kontakt auf.

 

Spendenkonto Glocken St. Michael:            DE 33 4006 0265 0033 1379 01

Allgemeines Gemeindekonto St. Michael:  DE 60 4006 0265 0033 1379 00

 

Weitere, interessante Informationen finden Sie hinter folgenden Links: